Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Im Namen des Vereins begrüßen wir Sie herzlich auf unseren neuen Internetseiten!

 

Die Beckerskamphalle steht nach dem erfolgten Abschluss der wesentlichen Sanierungsmaßnahmen und einer Grundreinigung seit Mittwoch, den 5. September für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung. Seither gelten wieder die alten Hallenbelegungspläne.

 

Unser Dank gilt hierbei der Stadt Melle, dem Bürgermeister und insbesondere den Fachämtern Sport und Gebäudemanagement für die konstruktive und zielführende Zusammenarbeit!

 

Alles sportlich Gute wünscht

 

Das Online-Team

Aktuelle Meldungen

- SuS Buer startet gut in die Saison und unterliegt knapp im Tiebreak

- Niederlage nach Matchball gegen Aufsteiger TV Hohne -

Die SuS Volleyballerinnen unterlagen denkbar knapp beim TV Hohne in Lengerich, sind aber mit einer starken Leistung in die neue Saison gestartet.

Bezirksklasse Süd

TV Hohne – SuS Buer 3:2 (19:25; 25:12; 17:25; 25:19; 16:14)

Die Volleyballdamen des SuS Buer sind am ersten Spieltag mit 11 Spielerinnen angetreten. Wie sich im Laufe des Spieles herausstellte, war das auch notwendig bei der Spielzeit von über 2 Stunden. Im ersten Satz zeigte die Bueranerinnen ein druckvolles Spiel und gewannen den ersten Satz mit starken Aufschlägen von Rebecca Mönter zum Ende mit 25:19.

Im zweiten Satz lehnte sich das Team etwas zurück und die Annahme wurde nicht mehr sauber zur Zuspielerin gebracht. In der Folge fehlte es an Druck im Angriff und Hohne gewann Satz 2 mit 25:12.

Im dritten Satz dann wieder ein souveräner Auftritt der SuS Volleyballerinnen. Die Angriffe wurden gezielt auf die Schwachstellen der Gastgeber gespielt und der Satz mit 25:17 gewonnen. Der erste Punkt in der Saison war eingespielt. Jetzt sollten jedoch 3 Punkte her.

tl_files/Volleyball/Damen/Galerie/IMG-20180916-WA0001.jpg

Im vierten Satz nahm Trainer Uwe Strakeljahn 4 Auswechselungen vor. Bis zum 9:10 war das Spiel wieder sehr ausgeglichen und in der Folge führten weitere Wechsel jedoch dazu den Spielfluss zu unterbrechen. Erst zum Satzende spielte der SuS Buer wieder mit, da war es aber schon zu spät und der Satz ging mit 25:19 an Hohne.

Im Tiebreak erwischten die SuS Volleyballerinnen einen Fehlstart. Bei 3:8 wurden die Seiten gewechselt und Hohne führte bereits 13:8. Dann kämpfte das Team aus Buer sich Punkt um Punkt heran. Führte schließlich mit 14:13 und hatte Matchball. Der konnte nicht verwertet werden. Nun schöpfte Hohne wieder Hoffnung und durch 2 ungenaue Annahmen und halbherzigen Angriffen konnte die Gastgeber ihrerseits angreifen und die nötige Punkte sichern zum 16:14 im fünften Satz.

Der Saisonauftakt zeigte alles was diesen Sport so faszinierend macht. Die Rückkehr der Leistungsträger Madeleine Metting und Kea Fronzek sowie Carolin Bahr nach einem Jahr Pause stärkten das Team. Ein Sonderlob verdiente sich die erst 15-jährige Johanna Droste. Sie zeigte eine starke Leistung als Zuspielerin sowie im Blockspiel und führte mit ihren sicheren Aufschlägen das Team im Tiebreak wieder heran. Auf diese Mannschaftsleistung kann aufgebaut werden und der Trainer ist zuversichtlich, dass das Team noch weitere Punkte erzielen wird.

Aufstellung: 

K. Aufdemkampe, C. Bahr, M. Borgmeyer, D. Bäunker, S. Buchert, J. Droste, K. Fronzek, M. Metting, D. Molkenthin, R. Mönter, C. Wiete.

tl_files/Volleyball/Damen/Galerie/IMG-20180915-WA0005.jpg

» mehr lesen

- Crowdfunding erfolgreich!

Unser Projekt bei der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle konnte nun mit rund 16.000 EUR für die Neuerrichtung unserer Flutlichtanlage erfolgreich beendet werden. In den vergangenen Wochen haben uns dabei viele Fans und Spender unterstützt - wir bedanken uns herzlich bei allen Unterstützern und der Volksbank eG für die großartige Hilfe! Eine gute Nachricht: Es gibt noch Platzpatenschaften! Einfach auf dieser Homepage noch Pate werden! 

 

Hier der Link zum Crowdfunding-Projekt:

https://voba-eg.viele-schaffen-mehr.de/flutlichtanlage

 

Hier Platzpate werden:

http://www.susbuer.de/index.php/patenschaft-flutlicht.html

» mehr lesen

- Beckerskamphalle wieder frei!

Die Halle steht nach dem erfolgten Abschluss der wesentlichen Sanierungsmaßnahmen und einer Grundreinigung ab Mittwoch, den 5. September für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung.

 

Es gelten dann wieder die alten Hallenbelegungspläne.

 

In den Herbstferien sind ggf. noch kleinere Maßnahmen vorgesehen.

 

Wir dürfen uns im Namen aller Beteiligten für das solidarische Miteinander in den vergangenen Monaten bedanken. Viele konnten nur eingeschränkt Ihren Sportaktivitäten nachkommen. Eine Belastung für Mitglieder, Übungsleiter, Abteilungen und Vorstand. Der Verein ist ein ganzes Stück näher zusammengerückt!

 

Unser Dank gilt hierbei auch der Stadt Melle, dem Bürgermeister und insbesondere den Fachämtern Sport und Gebäudemanagement für die konstruktive und zielführende Zusammenarbeit!

» mehr lesen

- TT Bezirksvorrangliste

Am Samstag begann die Bezirksvorrangliste für Benjamin Linke und Marvin Pabst (A-Schüler) sowie Eren Ilter, Lasse Sahner und Martyna Lechowicz (C-Schüler) in Spelle.

Benni ging als Mitfavorit ins Rennen. Er konnte seine Bestleistung allerdings nicht in jedem Spiel abrufen, was zu einem vorzeitigen Ausscheiden führte. Immerhin deutete Benni seine Klasse aber an, als er den späteren Sieger Finn Wilmink aus Bawinkel glatt in drei Sätzen besiegte.

Für eine positve Überraschung sorgte Marvin. Als einer der jüngsten Teilnehmer im Feld marschierte er mit nur zwei Niederlagen in die Endrunde.

In dieser konnte er sich ebenfalls gegen Gesamtsieger Finn Wilmink durchsetzen, der im ganzen Turnierverlauf nur zwei Niederlagen (gegen Benni und Marvin) hinnehmen musste. Im Gesamtklassement landete Marvin auf einem überragenden dritten Platz, welcher zur Teilnahme an der Bezirksendrangliste berechtigt.

In der C-Schüler Konkurrenz erreichte Martyna Lechowicz eine hervorragenden fünften Platz. Martyna spielt erst wenige Monate Tischtennis. Umso höher ist ihre Leistung zu bewerten.

Für Eren Ilter war die Teilnahme an der Bezirksvorrangliste bereits ein toller Erfolg. Er konnte im Turnierverlauf immerhin zwei Spiele für sich entscheiden.

Lasse Sahner beeindruckte in der Vorrunde, welche er ohne jeden Satzverlust gewann. In der Endrunde musste er sich leider dem späteren Sieger Julius Thiem aus Hilter geschlagen geben. Sein zweiter Platz im Gesamtklassement berechtigt aber ebenfalls zur Teilnahme an der Bezirksendrangliste.

» mehr lesen