Aktuelle Meldungen

- Gesund und Fitness – Wiederaufnahme des Sports

Nach und nach starten unter Einhaltung der jeweils aktuell gültigen Hygieneregeln die einzelnen Gruppen aus unserem Gesundheits- und Fitness-Bereich wieder mit ihrem Training.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Übungsleiterin.

» mehr lesen

- Wiedereinstieg in den Sportbetrieb im SuS Buer

Der SUS Buer steht vor dem Re-Start. Mitteilung an alle Mitglieder:

 

 

 

Wir stehen am Anfang der Wiederaufnahme des Sports im SuS Buer. Vieles gilt es noch zu konkretisieren und einige Sportgruppen brauchen noch die Zeit für sich, den Wiedereinstieg, unter den nicht immer einfachen Auflagen, überhaupt darstellen zu können.

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat mit der "Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 8. Mai 2020" die Grundlage für weitere vorsichtige Lockerungen der bisherigen Auflagen und Kontaktbeschränkungen "aufgrund des aktuell stabilen Infektionsgeschehens mit dem Corona-Virus" ermöglicht. Auf Basis des Fünf-Stufen-Plans der Landesregierung wird auch die Wiederaufnahme des Sportbetriebes im SuS Buer ermöglicht. Dies zunächst ausschließlich für Freiluftangebote. Verständlicherweise ist der Ruf nach Sport und Bewegung auch bei unseren Mitgliedern spürbar. Dazu gehört auch sicherlich die Sehnsucht nach Normalität und das soziale und gesellschaftliche Miteinander. Aber gerade letzteres wird es leider weiterhin nicht geben können. Unser Verein bereitet sich in diesen Tagen Schritt für Schritt auf den Re-Start in den einzelnen Abteilungen vor. Für jede Sportart und damit für jede Sportgruppe bedarf eines Konzeptes für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und auf Grundlage der Empfehlungen des DOSB, LSB sowie der jeweiligen Spitzenverbände. Hierzu zählen insbesondere "Abstand halten" und "Kein Kontakt". Hierdurch sollen die Risiken in allen Bereichen möglichst minimiert werden.  

Als organisatorische Voraussetzung haben wir Ansprechpersonen (Hygienebeauftragte) im Verein und in den jeweiligen Gruppen benannt, die als Koordinatoren für sämtliche Anliegen und Anfragen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs zuständig sind. Hierzu zählen auch die Unterweisungen aller Trainer, Übungsleiter und verantwortlichen Vereinsmitarbeiter in die Vorgaben zum Trainingsbetrieb und die Maßnahmen des Vereins. Hierzu zählen die Regelungen für die Ankunft und Abfahrt, das Verhalten auf den Sportanlagen, Distanz- und Hygienevorschriften oder aber auch Trainingstipps und das Führen von Anwesenheitslisten. Dies angepasst für die jeweilige Sportart und Gruppe. 

Alle Informationen und Konzepte werden in diesen Tagen auf unserer Vereinshomepage www.susbuer.de aktualisiert eingestellt. Wir bitten alle interessierten Sportlerinnen und Sportler im Vorfeld des avisierten Übungsbetriebes zu dem jeweiligen, auf der Homepage genannten, Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen.

Wir starten somit zunächst mit dem Fußball ab der D-Jugend aufwärts bis einschließlich des Seniorenbereichs, mit den Fitnessgruppen Drums Alive und "Buer läuft", dem Inlineskating im Erwachsenenbereich, dem Tennissport, Beachvolleyball und der Abnahmemöglichkeiten des Deutschen Sportabzeichens. 

 

Wir sind noch weit davon entfernt von Normalität in unserem Alltag sprechen zu können. Aber jede Lockerung bedeutet einen Zuwachs an Lebensqualität. Die schrittweise Freigabe des Trainingsbetriebs ist für uns als Verein die Nachricht, auf die unsere Mitglieder sicherlich sehnlichst gewartet haben. Wir werden mit der aktuellen Situation verantwortungsvoll und vernünftig umgehen müssen. Anderenfalls laufen wir Gefahr, durch steigende Infektionszahlen gravierende Einschnitte akzeptieren zu müssen. Das gilt es als Verein aber auch als Gesellschaft zu vermeiden. 

Mein großer Dank gilt nicht nur, aber insbesondere in diesen nicht einfachen Tagen den vielen ehrenamtlichen Abteilungsleitungen, Trainern und Übungsleitern für ihren unglaublich großen Einsatz und die Bereitschaft für Mehrarbeit durch die hohen Auflagen. Nur dadurch können wir unseren Mitgliedern ein "Stückchen Normalität" zurückgeben. Unseren treuen Mitgliedern Danke ich für den "stillen Verzicht" in den vergangenen Wochen und auch in diesen Tagen dafür, dass den getroffenen Vorgaben mit Akzeptanz und Verständnis gegenüber dem Verein und seinen Ehrenamtlern begegnet wird.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.   

 

Sportliche Grüße

 

Spiel und Sport 1927 e.V. Buer

Mirco Bredenförder

-Vorstand Sport-

» mehr lesen

- Übungsbetrieb in Teilen ab sofort wieder freigegeben

Weitere Informationen folgen in Kürze

» mehr lesen

- Information Corona-Virus - Übungsbetrieb bis 31.05.2020 eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder,

hier findet ihr die aktuellen Informationen und die Mitteilung des Vorstandes:

Die Stadt Melle hat veröffentlicht, dass derzeit in Landkreis und Stadt Osnabrück 31 Personen an Corona erkrankt sind und rund 200 Menschen in angeordneter Quarantäne. Diese Krankheitsfälle und Quarantänen verteilen sich auf das gesamte Gebiet von Stadt und Landkreis Osnabrück. Das Robert Koch-Institut schätzt die Gefahr für die Bevölkerung in Deutschland aktuell insgesamt als mäßig ein. Die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe nimmt jedoch mit zunehmendem Alter und bestehenden Vorerkrankungen zu. Bei einer weiteren dynamischen Ausbreitung von COVID-19 besteht auch die Gefahr einer Überlastung unseres Gesundheitssystems.  

Daher verfolgen aktuell die massiven Anstrengungen auf allen Ebenen des öffentlichen Gesundheitsdienstes weiterhin das Ziel, die Infektionen in Deutschland so früh wie möglich zu erkennen und die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Dies muss durch gesamtgesellschaftliche Anstrengungen wie die Reduzierung von sozialen Kontakten mit dem Ziel der Vermeidung von Infektionen im privaten, beruflichen und öffentlichen Bereich sowie eine Reduzierung der Reisetätigkeit ergänzt werden.

Das veranlasst uns als SuS Buer schnell, konsequent aber auch besonnen zu reagieren. Daher verfügt der Vorstand, wie auf der gestrigen Mitgliederversammlung angedeutet, den laufenden Übungsbetrieb in Buer zunächst bis zum 31.05.2020 vollständig auszusetzten. Für den jeweiligen Spielbetrieb verweisen wir auf die jeweiligen Mitteilungen der Fachverbände und empfehlen diesen Folge zu leisten.

In unserer Region liegt die Federführung in der Krisenbewältigung beim Landkreis Osnabrück und hier konkret dem Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück, da es sich um Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz handelt. Insoweit gibt der Landkreis Osnabrück die maßgeblichen Rahmenbedingungen vor, die sowohl für die Stadt Melle als auch für Privatpersonen in unserem Stadtgebiet von Bedeutung sind.

Der Landkreis Osnabrück am 12.03.2020 eine entsprechende Allgemeinverfügung für Veranstaltungen für den Bereich Veranstaltungen erlassen, die grundsätzlich Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen untersagt und für kleinere Veranstaltungen strenge Auflagen vorsieht. Deswegen werden alle Veranstaltungen des SUS Buer bis einschließlich dem 31.05.2020 abgesagt, hierzu zählt beispielsweise auch das traditionelle Osterfeuer auf dem Bueraner Festplatz. 

Aktuell werden als Informationsquelle für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Melle auch die Informationen zum Thema COVID-19 auf der Homepage der Stadt Melle ausgebaut und regelmäßig aktualisiert. Gleichzeitig könnt ihr euch auf der Homepage des Landkreises über die aktuelle Entwicklung informieren. Für nähere Informationen zum Schulausfall und Not-Betreuungen erhaltet ihr auf der Seite des Kultusministeriums.

Bei Fragen steht der Vorstand des Vereins gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für euer Verständnis und bleibt gesund!

 

Sportliche Grüße

Spiel und Sport 1927 e.V. Buer

- Vorstand -

 

» mehr lesen